Gliederheizkörper

 

Unsere Gliederheizkörper bestehen aus mehreren, auswechselbaren Heizelementen. Diese eignen sich besonders für Schutzrohre in Trockenöfen, Ölbäder, dünflüssige Medien und weitere vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Der Heizkörper wird in der Regel waagerecht eingebaut. Wenn Sie den senkrechten Einbau bevorzugen, sprechen Sie uns bitte an. Wir nehmen gerne die nötigen Modifikationen vor, damit das Gerät Ihren Anforderungen entspricht.

 

Ausführung des Gliederheizkörpers

 

Der Gliederheizkörper besteht aus einem Spulenkörper aus Keramik, der die nötige Heizkraft liefert. Das besonders hitzebeständige Material mit großem Kriechweg ist DIN 40685 zertifiziert. Für die nötige Stabilität sorgt der Anschlusskopf mit Schraubenbolzen und hitze- und feuerbeständiger Haltestange. So können wir Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Anwendbarkeit bieten. Die Bauart und Prüfung unserer Geräte erfolgt entsprechend der einschlägigen VDE-Bestimmungen. Auf Wunsch können wir alle Typen auch wahlweise mit unbeheizten Teilstücken und ungleicher Wärmeverteilung konstruieren. Wir gehen gerne auf Ihre individuellen Wünsche und Anregungen ein, um ein Produkt zu schaffen, dass ihren Anforderungen entspricht.

 

Technische Daten

 

Bei unseren Gliederheizkörpern ist eine Anschlussspannung von bis zu 3 x 690 Volt möglich. Unsere breite Palette an verschiedenen Modellen unterscheidet sich insbesondere in der Leistung. Unsere leistungsfähigsten Geräte bieten bis zu 5,1 Watt / m. Kompaktere Ausführungen, die platzsparender sind, liefern mindestens 1,5 Watt / m. Für Ihre individuellen Ansprüche haben wir eine Vielzahl an verschiedenen Ausführungen entwickelt um mit unseren Heizkörpern möglichst genau Ihren Vorstellungen entsprechen zu können.

 

Sonderwünsche sind möglich

 

Benötigen Sie leistungsfähigere Gliederheizkörper oder spezielle, auf Sie zugeschnittene Sonderanfertigungen? Kontaktieren Sie uns. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir einen Lösungsvorschlag um Ihre Erwartungen zu befriedigen.